Quickcheck

Blog

Die Betriebsschließungsversicherung an neue Wirklichkeiten anpassen

BetriebsschließungAktuell gibt es rund um das Thema Betriebsschließungsversicherung fast täglich neue Entwicklungen im Versicherungsmarkt. Auch bestehende Versicherungspolicen werden aktuell von einigen Versicherern gekündigt. Ohne neue Lösungen besteht bei zahlreichen behördlich angeordneten Betriebsschließungen kein Schutz mehr. Das ist ein Zustand, der auf keinen Fall empfehlenswert ist. Zu groß sind die Auswirkungen einer behördlich angeordneten Schließung. Entgangene Umsätze, weiter laufende Fixkosten und Kosten, die durch die Schließung direkt entstehen (z.B. eine professionelle Desinfektion des gesamten Betriebs), sollten durch eine Betriebsschließungsversicherung soweit wie möglich abgedeckt sein. Weiterlesen...

Merkblatt vorrübergehende Betriebsstilllegung

zu beachten bei betriebsschließungDie meisten Hoteliers führen eine Betriebsschließung oder vorrübergehende Betriebsstilllegung nicht sehr häufig durch. Daher haben wir eine Checkliste erstellt, was Sie auch aus Versicherungssicht bei einer Betriebsstillegung beachten müssen:  

Während der Schließung hat der Versicherungsnehmer folgende Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten:

Weiterlesen...

Bei den meisten vom Corona Virus bedingten Betriebsschließungen leistet die Betriebsschließungsversicherung nicht!

Die schlechte Nachricht zuerst: Die meisten Betriebsschließungsversicherungen leisten im Falle einer behördlichen Schließung wegen des Corona Virus nicht.  Das ist wirklich schlecht,  denn behördlich veranlasste Betriebsschließungen sind leider in Zeiten von COVID-19 nicht mehr auszuschließen.

Kunden von HogaProtect genießen vollen Versicherungsschutz

Alle Hotelkunden von Martens & Prahl HogaProtect, die unseren Empfehlungen zur Risikoabdeckung gefolgt sind, haben auch im Falle einer vom Corona Virus bedingten Betriebsschließung den vollen Versicherungsschutz. Weiterlesen...

Neue Cybercrime Betrugswelle im Internet mit manipulierten PDF Rechnungen

Sowohl die Webseite der Internetpolizei als auch die Seite des Datenschutzberaters RHC warnen vor einer neuen und sehr aktuellen Betrugsmasche aus der Welt der Cyberkriminalität. So gehen die Verbrecher vor:
  • Durch eine Spähsoftware auf Ihren Clients oder Servern werden Ausgangsmails mit angehängten PDF-Rechnungen ausgespäht und abgefangen.
  • Die PDF Rechnung wird sodann manipuliert und mit einer neuen Bankverbindung ausgestattet.
  • Von einem ähnlich lautenden E-Mail-Account wird die manipulierte PDF-Rechnung an Ihren Kunden versendet. Merkt dieser diesen Betrug nicht und verwendet die betrügerische Bankverbindung, dann ist Ihr Geld schnell in schwarzen Kanälen verschwunden.
Weiterlesen...

„Feuer im Hotel – 112 und dann ….?“ Talkrunde auf dem Deutschen Hotelkongress Berlin

Einen spannenden Talk erwartet die Besucher am 04.02.2019 von 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr im Rahmen des Deutschen Hotelkongress auf der ExpoStage im InterContinental in Berlin. Kann ein Hotelier sich auf Krisen vorbereiten? Ja, er muss sogar  - und von manchen Katastrophen kann man richtig viel lernen. So vom Großfeuer, dass am 8. Januar 2018 im Beach Motel Heiligenhafen tobte. Die schnell eintreffende Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Weder Gäste noch Mitarbeiter kamen zu Schaden. Aber auch als Unternehmer muss der Hotelier nach einem solchen Ereignis eine Überlebenschance haben. Um  nicht Opfer von Fallstricken zu werden, sollte nicht nur in den ersten Stunden richtig gehandelt, sondern bereits im Vorwege einiges eingehalten werden. Weiterlesen...

Aus der APP für Versicherungs-Verwaltung wird schnell ein neuer Versicherungsmaklervertrag

Apps auf SmartphoneAlle Versicherungsverträge auf dem Smartphone verwalten…. Manche unserer Kunden halten das für eine gute Idee und nutzen eine der zahlreichen Apps, die diese einfache Art der „Verwaltung“ anbieten. Was leider häufig nicht so klar ersichtlich ist, dass Sie mit dieser App gleichzeitig einen neuen Versicherungsmakler autorisieren, Ihre bestehenden Versicherungen neu zu verhandeln oder ganz zu ändern. Apps, wie CLARK oder Versicherungsmanager, KNIP, Felix, Ted oder Getsafe, also so genannte Versicherungsmanager beinhalten stets ein Mandat für einen Versicherungsmakler, den Sie natürlich nicht kennen. Weiterlesen...

Feuer im Hotel – Tipps, wie Hoteliers richtig reagieren

Hotelbrand ... was man daraus lernen kann und wie auch im Falle eines größeren Schadens dieser gut ausgehen kann!

Gut versichert zu sein ist hier das A und O ... es rettet Hotel-Existenzen! Aber was ist eigentlich bei einem Hotelbrand alles so zu beachten? Warum ist schnelles Handeln gefragt? Wie setzt sich so ein Experten-Team zusammen? Und warum ist es in Großschadenfällen immer sehr vorteilhaft einen Versicherungsmakler an seiner Seite zu haben? Unser Fallbeispiel erzählt Ihnen mehr .... Weiterlesen...

Der Trojaner kam per ZIP-File

Hacker werden immer kreativer und sind immer besser auf die Arbeitsweise von Hotels eingestellt. Sie planen ihre Angriffe in bester Kenntnis, wie ein Hotel arbeitet. Wie groß die Schwachstelle „Mensch“ ist wurde beim LIVE – Hack (organisiert von Martens & Prahl HogaProtect) auf der EXPO-STAGE des Deutschen Hotelkongresses deutlich. Eine gute Cyberrisk-Versicherung ist heute mehr nötig denn je, aber auch zur professionellen Prävention zum Schutz der Daten ihrer Gäste und Mitarbeiter  sind Unternehmer heute verpflichtet. Weiterlesen...

Abmahngründe für Hotelwebseiten – der LIKE Button im Visier

Wie Sie sich davor schützen können und welche Absicherung hilft!

Aktuell geistern laut E-Recht24 wieder zusätzliche Abmahnfallen durch das Internet. Der nicht datenschutzkonforme Einsatz der so genannten PlugIns, wie dem 'Facebook Like Button', macht aktuell die Netzgemeinde nervös. Der Grund: Facebook erhält von der Webseite, die diese Original Buttons von Facebook einsetzt, Daten über die Nutzer der entsprechenden Webseite. Weiterlesen...

Wenn Mitarbeiter zu Dieben werden hilft eine Vertrauensschaden-Versicherung

Gehören Sie zu den gutgläubigen Arbeitgebern und stellen die Loyalität Ihrer Mitarbeiter niemals in Frage? Eine positive Eigenschaft, die Sie allerdings auch mal teuer zu stehen kommen kann. Kriminalität am Arbeitsplatz ist leider keine Seltenheit und ohne Absicherung kann aus einem Vertrauensschaden auch mal ein großer finanzieller Schaden entstehen. Weiterlesen...

Saunabrände… wenn der Ort der Erholung und Ruhe zum Risiko wird.

Saunabrände: leider keine Seltenheit. Ursache: oftmals sehr klein und unbedeutend. Folgen: meist veheerend. Einige Beispiele hierfür lassen Bände sprechen. Bei einem unserer größten Feuerschäden geriet eine Sauna durch einen nicht aktiviertem FI-Schalter in Brand. Feine Rauch und Rußpartikel verteilten sich durch einen naheliegenden Schacht im gesamten Hotel! Folgen: Reinigung des kompletten Hauses, Austausch von diversem Inventar und ein großer Betriebsunterbrechungsschaden. Schadenhöhe:  2,5 Mio. € -/ Schadenursache 750 €. Weiterlesen...

Pachtverträge, eine Frage der klaren Definition!

Für Pächter einer Hotelimmobilie kann eine undeutliche Pachtvertragsformulierung im Bereich Versicherungen bzw. notwendige Wartungen schnell existenzbedrohliche Auswirkungen haben. Auch der Eigentümer sollte hier auf der Hut sein. Ein aktueller Fall eines Kunden veranlasst uns, dieses Thema unter die Lupe zu nehmen.  Weiterlesen...