Quickcheck
zurück

Haftpflicht

Betriebshaftpflichtversicherung für Hotels

Hotels haben eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Gästen. Die Ansprüche an den Haftpflicht- Versicherungsvertrag sollten daher hoch sein.

Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt sie vor Schadensersatzansprüchen, die Dritte gegen sie oder den Betrieb erheben.

 

Was ist wichtig?

Die Versicherungssummen Ihrer Haftpflichtversicherungen für das Gastgewerbe müssen im Bereich der Personenschäden (Personenhaftpflicht) ausreichend hoch bemessen sein. Die Versicherungssumme sollte in diesem Bereich nicht unter € 15 Mio. liegen.

Berufsspezifische Risiken, wie z.B. das Verwahrungs- bzw. Reiseveranstalter- Haftpflichtrisiko, Ansprüche aus der Verletzung von Urheberrechten und berufsbezogene Vermögensschäden, wie z.B. der vergessene Weckruf, müssen in einer guten Hotelpolice enthalten sein.

Ein Hotelier haftet auch für Fehler, die den eigenen Mitarbeitern aus Unwissenheit passieren.

 

Wie werden die Kosten für eine Betriebs- Haftpflichtversicherung ermittelt?

Die Beiträge der Betriebshaftpflichtversicherung sind unter anderem von der gewünschten Versicherungssumme, sowie der Zimmeranzahl bzw. dem Jahresnettoumsatz abhängig.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Versicherungsangebot.
Zu unserem Quickcheck kommen Sie hier.