Quickcheck

Fachbegriffe

Versicherungen gut erklärt

Garderobenversicherung

Hotels, Gaststätten, Restaurants, Theater, Opernhäuser, Museen oder ähnliche Betriebe haben ein Interesse daran, ihre Haftung aus der Aufbewahrung von Garderoben zu versichern. Weiterlesen...

Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung ist eine Versicherung zum Schutz des Gebäudeeigentümers mit den Grundrisiken Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Versichert gelten bei Berücksichtigung der Versicherungssummen das Gebäude sowie alle Garagen und Nebengebäude. Weiterlesen...

Glasbruchversicherung

Die Glasbruchversicherung deckt Kosten für Schäden ab, die durch Zerbrechen zerstört oder beschädigt werden. Weiterlesen...

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung bietet neben der Haftpflichtversicherung eine Art Basisschutz für jedermann. Sie bietet für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände einer Privatperson Versicherungsschutz gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Außerdem sind neben den reinen Sachschäden auch dabei entstehende Kosten wie zum Beispiel Aufräumungs-, Schutz- und Hotelkosten versichert. Weiterlesen...

Hoga-Rente – betriebliche Altersversorgung für Mitarbeiter in Hotels

Es handelt sich um eine Branchenlösung des Hotel- und Gaststättengewerbes zur Nutzung der Betrieblichen Altersversorgung.Die hogarente wurde im Jahr  2002 vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten als Branchenlösung auf Basis bundesweit gleichlautender Tarifverträge auf den Weg gebracht. Vertragspartner zu Umsetzung der Branchenlösung ist ein Konsortium aus ERGO und HDI-Gerling. Als spezielle Form der betrieblichen Altersversorgung, nutzt sie die gesetzlichen Fördermöglichkeiten für Hoteliers und Hotelmitarbeiter optimal aus. Weiterlesen...

Inhaltsversicherung

Die Inhaltsversicherung für Gewerbebetriebe oder Hotelbetriebe ist vergleichbar mit der Hausratversicherung für den Privatmann. Die versicherten Grundgefahren sind daher identisch zur Hausratversicherung. Weiterlesen...

Insolvenzversicherung

Die Insolvenzversicherung hat zwei Aufgaben: Sie schützt zum einen das betreffende Unternehmen oder Hotel vor Regressforderungen, die nach einer auftretenden Insolvenz angemeldet werden, andererseits dient sie auch zum Schutz der Kunden, deren Zahlung durch diese Versicherung bei Auftreten einer Insolvenz des entsprechenden Dienstleisters vollständig abgesichert ist. Weiterlesen...

Kautionsversicherung

Eine Kautionsversicherung ist eine Bürgschaft eines Versicherers. Er bürgt dafür, dass sein Kunde die vereinbarte Leistung an seinen Vertragspartner vereinbarungsgemäß erfüllt. Weiterlesen...

Kfz-Versicherung

Bei der Kfz- Haftpflichtversicherung handelt es sich um eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung, welche Schadensersatzansprüche deckt, die einem Dritten durch den Betrieb eines Kfz im Straßenverkehr entstehen. Versichert gelten Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Zusätzlich werden immaterielle Schäden wie z. B. Schmerzensgeld entrichtet. Weiterlesen...

Krankentagegeld-Versicherung

Die Krankentagegeld-Versicherung ist eine freiwillige Zusatzversicherung für Angestellte, Freiberufler und Selbstständige. Bei krankheits- oder unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit lassen sich mit einer solchen Versicherung mögliche Einkommensausfälle ausgleichen. Weiterlesen...

Kreditversicherung

Pleiten und Insolvenzen, selbst von bekannten und renommierten Firmen, haben nach wie vor Hochkonjunktur. Weiterlesen...

Mietverlustversicherung

Bei der gewerblichen Mietverlustversicherung sind der Mietausfall oder Nutzungsausfall in Höhe des ortsüblichen Mietwertes (bei Selbstnutzung) und die fortlaufenden Nebenkosten (zum Beispiel Grundsteuer, Müllabfuhr) versichert. Versichert werden kann der Mietverlust gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und Elementarschäden. Weiterlesen...